Unsere Idee vom nachhaltigen und funktionalen Futterbeutel

Wer die Geschichte von pāwaho kennt, weiß, dass die ursprüngliche Gründungsidee im Bereich Trainingszubehör für Hunde liegt. Genauer gesagt geht es um ein beliebtes Gadget im Apportiertraining - den Futterbeutel. Wer sich jetzt denkt "Aber da gibt es doch bereits einige Anbieter, wieso noch einen machen?", sollte unbedingt weiterlesen!

Wieso überhaupt apportieren?

Es gehört zu den Grundbedürfnissen eines Hundes, dass er von uns angemessene Gelegenheiten erhält seine natürlichen Verhaltensweisen ausüben zu können. Die natürlichen Verhaltensweisen eines Hundes sind:

Wenn wir uns als Hundebesitzer:innen unserer Verantwortung angemessen stellen möchten, müssen wir für unsere Hunde also eine Beschäftigung finden, die diese Bedürfnisse abdeckt und unseren Hund artgerecht auslastet. Tun wir dies nicht, Hyperaktivität und Langeweile die Folgen sein. Viele Menschen wundern sich dann über ihre Hunde, wenn es zu negativen Verhaltensauffälligkeiten kommt. Insbesondere Arbeitshunde müssen artgerecht ausgelastet werden, ohne diese dabei zu überlasten. Geistig fordernde Beschäftigung wie Such- und Futterspiele bieten dem Hund viel mehr als pausenloses Rennen, Fahrradfahren und Spielen auf der Hundewiese. Reine Ballwurfspiele werden der Intelligenz solcher Hunde ebenfalls nicht gerecht. Denksport macht dagegen sogar noch müder. 


Das Dummytraining imitiert die Niederwildjagd. Der Hund apportiert also eine Atrappe und kein Tier kommt zu Schaden. Da diese Form von Training dem natürlichen Verhalten des Hundes gleicht, gilt es als sinnvolle Beschäftigungsform. Die Dummyarbeit ist ein anerkannter Hundesport, der aber auch bei Laien immer beliebter wird. Trainiert man mit einem Futterdummy bzw. Futterbeutel, ist ein zusätzlicher Reiz vorhanden, da sich in der Atrappe nun das Futter für den Hund befindet. Die Arbeit mit dem Futterdummy hat nicht nur die Auslastung des Hundes zum Zweck, sondern ist auch eine gängige Möglichkeit, negative Verhaltensweisen abzutrainieren. So verbindet man Nützliches mit Spaß und kann den Hund sowohl im Garten, in der Wohnung als auch auf dem Spaziergang artgerecht auslasten. 

Wieso die gängigen Futterbeutel für Hunde neu gedacht werden müssen 

Simba, der Hund von Lena, ist Motivator, Initiator und Ideengeber von pāwaho. Der Futterbeutel ist seit langer Zeit täglicher Begleiter auf den Gassi-Runden der beiden. Zum einen weil Simba die Arbeit mit der Nase besonders viel Spaß macht aber auch, um die Futteraggression von dem ehemaligen Straßenhund zu mildern. Simba darf sich also sein Essen durch die Arbeit mit dem Futterbeutel erarbeiten und lernt, dass er durch die Zusammenarbeit mit Lena an sein täglich Brot kommt. Nun ist es aber so, dass Simba kein Trockenfutter bekommt. Und genau da stehen wir auch schon vor dem entscheidenden Problem.

Stell dir bitte vor, wie du mit deinem Hund bei sommerlichen Temperaturen unterwegs bist und dann den Futterdummy zückst, in welchem sich frisches Fleisch befindet. Erinnert man sich nun, dass der herkömmliche Futterbeutel aus Stoff besteht, welcher minimal mit einer leichten Beschichtung auf der Innenseite ausgestattet ist, kann man erahnen, wie angenehm der Beutel mit der Zeit anfängt zu riechen. Hygienisch ist das Trainingsspielzeug auf jeden Fall nicht. Darüberhinaus eignet sich sowohl Reißverschluss als auch Klettverschluss nur bedingt für einen solchen Gebrauch, da sich Reste des Futters in die Zwischenräume setzen. In Summe hat dies zur Folge, dass das Training mit dem Futterbeutel nur noch bedingt Spaß macht - zumindest für Frauchen und Herrchen. 

Unsere Idee eines innovativen Futterbeutels für Hunde

Aus dieser Not heraus entstand die Idee eines innovativen Futterbeutels - der sich individuell an die Bedürfnisse der Hunde-Mensch-Teams anpasst. Im Fall von Lena und Simba ein Futterbeutel, welcher zum einen mit frischem Fleisch, Gemüse und Joghurt gefüllt werden kann und nach Gebrauch ganz einfach in der Spülmaschine gereinigt werden kann. Hergestellt aus einem Material, welches bakterienfrei bleibt und aufgrund der hohen Qualität besonders langlebig ist.

Zur Zeit befinden wir uns in der Phase der Produktentwicklung, möchten aber in den kommenden Monaten unseren ersten Prototypen fertigstellen. Dabei brauchen wir DICH. Denn ein Dummy, der sich an unterschiedliche Bedürfnisse von Hunde-Mensch-Teams anpasst, muss diese natürlich kennenlernen. Wenn du mit deinem Hund gerne den Futterdummy zum Glühen bringst, melde dich bei uns!