Sei Teil einer Revolution im Tiertraining! Sei Teil einer Revolution im Tiertraining!

Hundeecke

Urlaub mit Hund

Urlaub mit Hund

Für viele Hundebesitzer:innen kommt es nicht in Frage in den Urlaub zu fahren, ohne ihren Hund dabei zu haben. 

Und zum Glück ist das auch gar nicht nötig, denn es gibt zahlreiche tolle Urlaubsorte, welche man mit seinem Hund bereisen kann. 

 

URLAUB AM SEE


Der Müritzsee an der Mecklenburgischen Seenplatte, der Chiemsee in Bayern und der Walchensee in den Alpen sind nur einige der schönsten Seen, an denen man gemeinsam mit seinem Hund Urlaub machen kann. Zusammen schwimmen, Spaziergänge machen, die Gegend erkunden. Ein Buch lesen, während der Vierbeiner in der Natur mal so richtig spielen und toben kann, was gibt es besseres für einen Hundehalter bzw. eine Hundehalterin?

WANDERN 


Wer es jedoch lieber etwas aktiver mag, der ist bei einem Wanderurlaub genau richtig. Eine Tour durch die sächsische Schweiz, ein Strecke entlang des Lechwegs wandern, an welchem der letzte wilde Fluss der Alpen entlang fließt oder eine Wandertour entlang des Heidschnuckenwegs, um nur einige der beliebtesten und schönster Wanderwege Deutschlands zu nennen. Mit dem Hund gemeinsam täglich mehrere Kilometer zurücklegen und es sich abends in einer kleinen Hütte im Wald gemütlich machen. Die völlige Ruhe genießen und gemeinsame Zeit mit seinem Vierbeiner verbringen. 

 

URLAUB IN DER STADT


Jedoch kann man als Hundehalter:in natürlich auch in der Stadt zusammen mit seiner Fellnase Urlaub machen. In nahezu jeder Stadt, wie Danzig, Sankt Petersburg oder Rom, gibt es hundefreundliche Hotels. Man ist nicht unbedingt gezwungen, sein ganzes Urlaubsprogramm an seinen Hund anzupassen aber sollte sich dennoch hinsichtlich des Wetters und der geplanten Ausflugsziele etwas nach seinem Vierbeiner richten. Um für seinen Hund auch eine Urlaubsathmosphäre zu schaffen, können sich Hundebesitzer:innen in der jeweiligen Stadt, in der sie Urlaub machen, über Hundewiesen und Spieltreffs informieren und dort mit ihrer Fellnase hingehen. Zum anderen gibt es zahlreiche Aktivitäten, denen man trotz Hund nachgehen kann. Kanu fahren, Stand-up Paddling und Radfahren sind nur einige davon.

PORTALE ZUR URLAUBSFINDUNG MIT HUND 


Möchte man mit seinem Hund Urlaub machen und weiß aber noch nicht wo und wie, kann man sich über verschiedene Portale einen guten Überblick über die Angebote verschaffen. Dazu zählen AirBnB, booking.com und trivago. Man kann nahezu in jedem Portal bereits voreinstellen, dass man einen Hund mitbringt und erhält so nur ausgewählte Angebote. Meldet man sich, zum Beispiel über AirBnB bei den jeweiligen Besitzer:innen der Wohnung oder des Hauses, sendet man am besten ein Foto von sich und seiner Fellnase und schreibt einen kurzen Text zu sich und seinem Hund, damit sich die Eigentümer:innen einen Überblick über ihre potentiellen Gäste verschaffen können. 

 

Wir wünschen euch einen tollen Urlaub mit eurer Fellnase!


Übrigens haben wir im Herbst geplant, eine kleine Reihe mit unser aller schönsten Urlaubserlebnisse mit Hund zu veröffentlichen. Vielleicht hattet ihr ja ein unvergessliches Erlebnis im Urlaub mit eurem Hund oder ihr habt für dieses Jahr noch einen tollen Plan, den ihr gerne mit uns teilen möchtet? Dann freuen wir uns über eure Geschichten. Schickt diese einfach an hello@pawaho.com.

@Lenas Cookie Abschnitt